www.simracing-united.net | rFactor 2 | GT Pro Series | Saison 7

Discussion in 'German' started by McFlex, Feb 6, 2017.

  1. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    GT Pro Series | neue MOD, neue Regeln und 2 Überraschungen
    Die 7. Saison erwartet euch!

    [​IMG]

    Am 11.02.2017 öffnet um die GT Pro Series ihre Tore zur 7. Saison.
    Die UnitedRacingDesign EGT-MOD bildet in der Version 2.0 die neue Basis für die aktuellen Features in rFactor2 und zugleich die bisher anspruchvollste Saison dieser Serie.
    Neben dem Wechsel auf die aktuelle MOD-Version wurden weitreichende Änderungen im Regelwerk umgesetzt. Nicht zuletzt die vielen, positiven Anregungen der Fahrer haben zu einer vollständigen Überarbeitung des Gewichtssystems, des Strafenkatalogs, der Qualifikationsregeln und vielen weiteren Verbesserungen geführt.
    Zusätzlich hält die Adminschaft noch 2 Überraschungen bereit, die sich jedoch nicht vor der ersten Trainingsfahrt zeigen werden.
    Auch einige altbewährte Eckpfeiler bleiben der Serie erhalten: eine ausgiebige PreSeason für das Testen der Fahrzeuge und neuen EGT-Physik, das Wetter-Plugin und das Streckenvoting, das dieses Mal in neuer Form abläuft.

    Ab dem 22. März erwartet das Autódromo Internacional de Curitiba die Teilnehmer zu den ersten Trainingssitzungen für den Saisonauftakt, der am 04.04.2017 ausgetragen wird.


    Alle weiteren Infos findet ihr im Forum der GT Pro Series bei Simracing United.
    Also nicht lange warten, sondern ANMELDEN.
     
    T.Hartmann and Erick3331 like this.
  2. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    GT Pro Series | Die Katze ist aus dem Sack, BMW M6 und Ferrari 488 bereichern die GT Pro Series.

    [​IMG]

    Seit einer guten Woche läuft der Trainingsserver und das Forum steht bereit. Ebenso wurden die beiden angekündigten Überraschungen enthüllt. In der anstehenden 7. Saison der SimRacing United GT Pro Series lösen die aktuellen GTE-Fahrzeuge BMW M6 GTLM und der Ferrari 488 GTE ihre Vorgängermodelle Z4 und F458 ab.

    Auch die ersten Trainingsrunden wurden bereits im Rahmen der PreSeason absolviert. Noch liegt ausreichend Vorbereitungszeit vor potentiellen Neueinsteigern. Das erste von 4 PreSeason-Rennen findet am 01. März statt, am 18.03. öffnet die Anmeldung und der Saisonauftakt ist auf den 04. April 2017 terminiert.

    Alle weiteren Infos findet ihr im Forum der GT Pro Series bei Simracing United.
    Also nicht lange warten, sondern EINSTEIGEN.
     
    T.Hartmann likes this.
  3. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    Last edited: Mar 23, 2017
    T.Hartmann likes this.
  4. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    [​IMG]

    Der Winterschlaf der Simracing United GT Pro Series ist vorbei. Nach Monaten der Ruhe heulen die Motoren wieder auf. Und diesmal mit neuen Fahrzeugen. Während der Ferrari 458 und BMW Z4 in den Ruhestand geschickt wurden, sind nun mit dem BMW M6 GTLM und dem Ferrari 488 GTE zwei hochkarätige Fahrzeuge Teil dieser Serie.

    Auch weitreichende Regeländerungen hielten Einzug in die Serie. Das Gewichtsystem wurde komplett umgekrempelt. Anstatt die Gewichte von Rennen zu Rennen mitzunehmen, werden nun den 8 Besten Gewichte für das nächste Rennen zugeteilt. Des Weiteren gibt es keinen harten Reifensatz mehr. Diese beiden bedeutendsten Regeländerungen sollten neben weiteren Anpassungen im Regelwerk für eine noch spannendere Saison sorgen. Diese steht ganz unter dem Motto: Alle gegen Alex Bräutigam! Der Meister der letzten Saison, nach wie vor für Black Hawk Racing, aber jetzt im Aston Martin Vantage am Start, zeigte schon bei den Testfahrten, dass der Sieg in der Fahrerwertung wohl nur über ihn gehen wird. Doch nicht nur die altbekannte Konkurrenz, sondern auch internationale Fahrer aus Schweden und den Niederlanden werden alles daran setzen, eine Titelverteidigung des Vorjahresmeisters zu verhindern.

    Das erste Kapitel der Saison Nummer 7 geht im Südosten Brasiliens, genauer gesagt in Curitiba über die Bühne. Der ca. 3,7 km lange Kurs zeichnet sich durch ein recht simples Layout aus, wo Überholmanöver sehr schwierig und der Reifenverschleiß sehr hoch sind. Ein Reifenwechsel wird wohl Pflicht werden, was die Bedeutung der Taktik zusätzlich verstärken wird.

    Wer nun also den ersten Schritt in Richtung Fahrer- und Teamtitel setzt, seht ihr am Dienstag, den 04.04.2017 zur gewohnten Zeit ab 19:50 Uhr auf http://www.youtube.com/c/simracingunited/live, wie gewohnt kommentiert von Sebastian Gerhart. Seid also auch diese Saison dabei und lasst euch dieses Spektakel nicht entgehen!

    Abschließend bedankt sich die GT Pro Series ganz herzlich bei unserem neu gewonnen Seriensponsor Racegitter.de!
     
    T.Hartmann likes this.
  5. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    T.Hartmann likes this.
  6. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    ReLive

     
    T.Hartmann likes this.
  7. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    [​IMG]

    Der Auftakt ist gemacht, nun geht es weiter in Richtung Norden für die Simracing United GT Pro Series. Diesmal macht der Tross Halt im US-amerikanischen Alton, wo sich der Virginia International Raceway befindet.

    Der 5,2 km lange Kurs gehört eher zu den unbekannteren Strecken in den USA und ist in Europa nur den Zusehern der US-Sportwagenserie bekannt ist. Doch dies vollkommen zu Unrecht, denn diese Strecke bietet aufgrund ihres Layouts alles, was Rennfahrern und Fans das Herz höher schlagen lässt. Ein Kurs, der sehr anspruchsvoll ist und kaum Fehler verzeiht, aber dafür umso schöner in die hügelige Landschaft passt.

    Im 1. Rennen vor 2 Wochen konnten die Fahrer der Black Hawk Racing Teams, angeführt von Sascha Glatter, ihre Vormachstellung vom letzten Jahr wieder bestätigen: Ein Dreifachsieg zeigte wieder einmal, wer aktuell in der GT Pro Series das Sagen hat. Die Trainingsfahrten zeigten aber auch, dass die Konkurrenz diese Vormachtstellung aufbrechen will. Allen voran der Schwede Conny Näslund der Swedish SimRacers, Marco Dohmen vom Team Kappeler SimRacing und Timo Hartmann aus dem Hause SimRacer Kassel zeigten in den letzten Tagen mit sehr guten Rundenzeiten auf und scheinen mehr als bereit, zumindest in diesem Rennen die Vormachtstellung der Black Hawk Racing-Teams zu brechen.

    Ob ihnen dies nun gelingt, kann man wieder live auf http://www.youtube.com/c/simracingunited/live sehen. Kommentator Sebastian Gerhart begrüßt euch wieder am Dienstag, den 18.04.2017 ab ca. 19:50 Uhr zu einem weiteren, sicherlich spannenden Wertungslauf der Simracing United GT Pro Series.
     
    T.Hartmann likes this.
  8. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    T.Hartmann likes this.
  9. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    ReLive

     
    T.Hartmann likes this.
  10. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    [​IMG]

    Welcome to Miami! So lautet es diesmal auf der Amerika-Tournee zum Anfang der 7. Saison der Simracing United GT Pro Series. Der Rennzirkus macht Station im Sunshine-State Florida, genauer gesagt auf dem Homestead-Miami Speedway. Doch auf der 3. Debutstrecke im 3. Wertungslauf steht mit den GTEs nicht die Ovalvariante, sondern der 3,7 km lange „Modified Road Course" auf dem Programm, welcher große Ähnlichkeit mit dem Kurs in Daytona aufweist.

    Nach dem turbulenten Rennen auf dem Virginia International Raceway mit Sieger Andreas „Jacky“ Schmich mit dem MRS-SimRacing-Ferrari sind wieder einige Fahrer auf Wiedergutmachung aus. Vor allem der zuletzt schwer geschlagene Sascha Glatter von Black Hawk Racing zeigte mit sehr guten Zeiten auf und damit mehr als bereit, die alten Kräfteverhältnisse wieder herstellen zu wollen.

    Ob nochmals die alte Ordnung von Curitiba herrschen wird, Andreas Schmich seinen Triumph wiederholen kann oder gar einen neues Gesicht auf das Siegertreppchen steigen kann, ist wieder am Dienstag, dem 02.05.2017 live auf http://www.youtube.com/c/simracingunited/live zu sehen. Sebastian Gerhart startet wieder ab ca. 19:50 Uhr durch und ihr seid hoffentlich dabei, wenn es wieder einmal heißt: „Gentlemen, start your engines!“.
     
    T.Hartmann likes this.
  11. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    [​IMG]

    Ein letztes Mal geht es für Fahrer und Teams der Simracing United GT Pro Series auf dem amerikanischen Doppelkontinente zur Sache. Für den Abschied trifft man sich auf einem Kurs, der schon vor wenigen Monaten in der Vorsaison auf dem Programm stand: dem Barber Motorsports Park im US-Bundesstaat Birmingham.

    Der recht junge Kurs zeigte schon bei der Premiere, dass er spannende Rennen bis zum Schluss garantiert und auch ein Höchstmaß an Konzentration und Fingerspitzengefühl erfordert. Besonders der Unfall zwischen den favorisierten Teamkollegen im letzten Rennen war ein häufiges Gesprächsthema innerhalb der Teams.

    Trotz all der Ereignisse vor 2 Wochen gibt es mit Alex Bräutigam wieder einen Black Hawk Racing-Fahrer, der bis dato mit Topzeiten in den Testfahrten aufhorchen ließ. Der Sieger des letzten Besuchs auf dieser Strecke möchte das Rennen gerne noch einmal gewinnen, doch die Konkurrenz will das natürlich verhindern.

    Ob das gelingt oder ob wir wieder den Vorjahresmeister als Sieger in Birmingham sehen werden, könnt ihr am Dienstag, dem 16.05.2017, ab ca. 19:50 auf http://www.youtube.com/c/simracingunited/live Uhr erleben; wie üblich mit Sebastian Gerhart am Mikrofon.
     
  12. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    [​IMG]

    Der Tross der Simracing United GT Pro Series hat Amerika nun verlassen und der nächste Halt in dieser Saison heißt Macau. Die Nostalgiker unter den Rennsportfans bekommen bereits nach diesem Wort feuchte Augen vor lauter Freude, wenn sie an den traditionsreichen Guia Circuit denken. Den Fahrern und den Teams treibt eher Tränen der Trauer ins Gesicht, bedeutet dieser 6,2 km Kurs vor allem eines: Eine schwierige Strecke, auf der man kaum überholen kann, an einer Stelle es gar nicht darf, an manchen Stellen kaum ein Auto durchpasst und man immer rechnen muss, dass es zur Massenkarambolage kommt. Sprich: Stets muss man damit rechnen, an die Box fahren zu müssen.

    In den Trainings wurden entsprechend viele Fahrzeugteile gewaltsam von ihren angestammten Fahrzeugen getrennt, doch ein Mann kümmerte das alles nicht: Gerhard Lindauer vom MRS-Simracing I-Team brannte eine Fabelzeit nach der anderen in den Asphalt und katapultierte sich in der Favoritenliste ganz nach oben. Doch auch Teamkollege Oliver Ernst zeigt auf und möchte beweisen, dass der Sieg in Homestead keine Eintagsfliege war.

    Ob die beiden den Sieg untereinander ausmachen werden oder wir gar ein Chaosrennen mit einem Überraschungssieger erleben, erfahrt ihr am Dienstag, dem 30.05.2017, ab ca. 19:50 Uhr auf http://www.youtube.com/c/simracingunited/live mit Moderator Sebastian Gerhart. Verpasst also nicht eines der großen Highlights dieser Saison, denn Spannung ist garantiert!
     
    Ernie likes this.
  13. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
  14. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32
    [​IMG]

    Pünktlich zum Ende der 1. Saisonhälfte geht es für die Simracing United GT Pro Series nun auch in Europa zur Sache. Fahrer und Teams freuen sich wieder zumindest in der Nähe ihrer Stammquartiere zu sein und sich mal von den Reisestrapazen erholen zu können.

    Doch viel Zeit zum Verschnaufen bleibt nicht, denn es ist steht wieder ein Rennen an und zwar diesmal auf dem Automotodrom in Brno in der Tschechischen Republik. Der 5,4 km lange Kurs ist vor allem den Zweirad-Fans ein Begriff, da diese Strecke ein fester Bestandteil des MotoGP- und Superbike-Kalenders ist. Doch auch Läufe der DTM oder der WTCC fanden bereits auf diesen hügeligen Kurs mit gut 70m Höhenunterschied statt. Doch nicht nur der Höhenunterschied oder die langsamen Kurven, sondern auch das geringe Gripniveau und der hohe Reifenverschleiß machten den Renningenieuren die Setuparbeit mal wieder schwer.

    Am besten scheinen mal wieder die Jungs von Black Hawk Racing mit den Bedingungen zurechtzukommen. Allen voran Sascha Glatter möchte nach seiner Abwesenheit in Birmingham und Macau sowie den Ereignissen im Homestead-Oval zeigen, dass er in der Meisterschaft noch mitreden will. Doch auch der aktuelle in der Fahrerwertung führende Teamkollege Alex Bräutigam und Marius Nicolae, ebenfalls für Black Hawk Racing fahrend, zeigten ansprechende Leistungen und sind damit für ein Platz zumindest am Podest zu favorisieren.
    Ob sich diese 3 eben die Plätze am Siegertreppchen untereinander ausmachen werden oder wir gar eine Überraschung in Form eines Nicht-Black Hawk Racing-Fahrers sehen, könnt ihr natürlich wieder im Livestream erleben. Schaltet einfach am Dienstag, den 13.06.2017, ab ca. 19:50 Uhr auf http://www.youtube.com/c/simracingunited/live ein, wenn Sebastian Gerhart wieder für euch durch den einen sicherlich spannenden Rennabend führt.

    Unterstützt durch:
    - Racegitter.de -
    - Racetrackart -
     
  15. McFlex

    McFlex Well-Known Member

    Joined:
    Feb 23, 2012
    Messages:
    457
    Likes Received:
    32

Share This Page