Was ist mit rF2 los ?!

Discussion in 'rFactor 2 General Discussion' started by Andreas Binz, Jan 12, 2015.

  1. MrWalton

    MrWalton Registered

    Joined:
    Feb 22, 2012
    Messages:
    67
    Likes Received:
    0
    Danke Andree. Ich kann beide Threads so unterschreiben.

    Und

    Ich habe kein Facebook :) .
     
  2. Paule

    Paule Registered

    Joined:
    Oct 21, 2013
    Messages:
    13
    Likes Received:
    3
    Ich denke nicht das rF2 von mehr Leuten schlecht gemacht wird als AC. Nur fallen die bei rF2 auf Grund der kleineren Community mehr ins Gewicht.
    Man kann nun darüber spekulieren, warum rF2 sich einer geringeren Beliebtheit erfreut. Ich selbst hätte mir auch gewünscht, rF2 könnte an den Erfolg von rF1 anknüpfen. Tut es aber nicht. Ich würde dies aber nicht den Kritikern in die Schuhe schieben, denn wäre rF2 wirklich sogut, wäre die Kritik egal. Ich denke viele die AC vorziehen, haben rF2 getestet. Da kann man die Vorzüge von rF2 mit Fotografenlatein erklären wie man will. Am Ende spielt der Großteil das, was ihm zusagt. Sei es wegen der Grafik, der Physik, dem Sound oder einfach nur der Menüführung.

    Zu behaupten AC wird nur von Leuten genutzt die keine keine Ahnung haben finde ich etwas überheblich. Denn mit alten Hasen meinst du sicher die Erfahrenen, die schon im Mutterleib Sim-Racing betrieben haben, die schon mit 5 Jahren die Physik eines Rennwagens vollkommen verstanden haben. Aber sind wir doch mal ehrlich, wieviele die sich selbst als Sim-Racer bezeichnen, wollen eine hochkomplexe Simulation, die mehr Zeit für das Einstellen frisst als das eigentliche Fahren. Da kann man Need for Speed als Schimpfwort nutzen wie man will, am Ende geht es um den Spaß, den einfachen Zeitvertreib. Auch wenn ich deine Weltansicht damit jetzt erschüttere, aber es kann durchaus vorkommen das es rF2-Spieler gibt die als "Kids" in den 90ern NFS gespielt haben, vieleicht tuen sie es auch noch heute. Oh nein! Sie spielen etwas was Spaß macht, und wagen es dann auch noch andere Platformen zu nutzen, obwohl groß "SIM" drüber steht. Frechheit sowas...und das ganze dann auch noch im Social-Network teilen.
    Ich verstehs einfach nicht. Ist es der Neid, weil AC mehr Erfolg hat? Ist es die Ablehnung gegenüber sozialen Medien, die in unserer heutigen Gesellschaft leider immer mehr Einfluss haben? Oder ist es einfach nur Gewohnheit, rF1 war gut also muss rF2 gefälligst genauso gut sein? Soll doch jeder das spielen was ihm gefällt. Man sollte die Zeit die in Vergleiche gesteckt wird lieber in sein eigentliches Hobby stecken. Aber alle Sim-Racing-Newsseiten machen es uns vor. Am laufenden Band werden Vergleichsvideos gepostet. Was bringt das? Es führt nur zu endlosen Disskusionen. Es gibt keine perfekte Sim, kein perfektes Spiel...wäre auch irgendwie langweilig.
     
  3. peterchen

    peterchen Registered

    Joined:
    Oct 25, 2011
    Messages:
    2,099
    Likes Received:
    286
    Ich WILL aber die perfekte Sim!!;)

    Deshalb finde ich Diskussionen über die Fehler und Probleme der Sim der Wahl sehr wichtig!
    (auch wenn es am Ende nichts zu bringen scheint :( )

    Wo ich Dir Recht geben muß ist die Sache mit den Vergleichen. Das finde ich ebenfalls sinnlos und sollte in diesem Thread
    m.M. nach auch keine Rolle spielen.

    Übrigens:
    Ich höre immer dieses "mehr Einstellen und fummeln als Fahren" - Gelölle,- das ist doch gequirlter Schwachsinn!
    Als ob diese Leute noch niemals ein Computerspiel gespielt hätten....- man testet gewisse Szenarien aus, stellt es ein
    und danach ist man damit fertig! So einfach ist das! Wer ernsthaft ständig was nachstellen muß (nach 2 oder 3 Jahren? Ernsthaft?)
    und/oder obiges behauptet, ist entweder Computerlegastheniker, oder mit seinem Zeitgefühl stimmt was nicht!
    Und wer sich ´ne Hardcore-Sim kauft, dem sollte schon klar sein daß das Auto (und das Programm selber) eine monströse
    Anzahl von Einstellungsmöglichkeiten bietet, die zu allem Überfluß dann auch noch einen Unterschied ausmachen! :p
     
  4. Andregee

    Andregee Registered

    Joined:
    Jun 23, 2012
    Messages:
    799
    Likes Received:
    319
    Habe ich das? Nein. Nur ist nicht mit größtenteils gleichzusetzen. Ich schildere meine Beobachtungen, ich bin in sehr vielen Communities unterwegs, allein der vorherrschende Duktus der Protagonisten sowie deren Fahrstil auf den Server gibt deutliche Signale. Nachweislich minderjährige tragen den Moderatorentitel usw. Es ist ein unumstößlicher Fakt das die Grafikaffinität mit sinkendem Alter zunimmt, Spieler die schon vor 20 Jahren aktiv waren, klagen nicht ohne Grund das jeder x.te Shooter nicht mehr hinter dem Ofen hervorlockt weil die konzeptionelle Basis nicht weiter als einfallsloser Abklatsch ist, während die jüngere Generation mit jeder neuen Battlefield Version lautstark ein Hurra von sich gibt.
    Nur um eines klarzustellen, ich lehne keine hübsche Grafik ab, ich bevorzuge auch in Rf2 Strecken, die von Talenten mit BLick fürs wesentliche erstellt wurden.
    Dennoch kritisiere ich weder die modder die weniger fähig dennoch kostenfrei andere an ihrer nicht geringen Arbeit teilhaben lassen, noch mache ich ISI für übel aussehenden Content verantwortlich, wenn ich weiß wie gut Strecken aussehen können. Allein die Nos in Rf2 sieht deutlich besser aus als die Snoopy Nos in AC mit ihren Pappbäumen.
    Nur beschleicht mich bei der Kriterienwahl mancher Poster das Gefühl der nicht bewussten Rosinenpickerei. Werden Strecken in Rf2 als minderwertig deklariert, ist die Verantwortung bei ISI zu suchen, weil die Engine so mies ist, sieht AC Content weniger gut aus, heißt es, naja das ist bei Mods so üblich, kostet ja nichts.


    Je mehr Freiheiten mir eine Software überlässt umso besser, besser etwas einstellen können, was nicht nötig ist, als etwas nötiges nicht einstellen können. Ich erkenne in Rf2 auch keinerlei Diskrepanz zur Konkurenz

    Wollen wir jetzt ins polemische abdriften?
    Ich selbst habe Need for Speed bis zum abwinken gezockt? Wo ist das Problem? Ich hatte eine helle Freude daran.
    Eine Software soll für das Genre die bestmögliche Umgebung bieten. IM Simsektor tut das aktuell keine Software. Man kann nur aus persönlichen Präferenzen abwiegen.

    Eine sehr skurrile These, die du in den Raum wirfst. Neid auf was. Bin ich finanziell an ISI beteiligt? Nein. Der Betrieb auf Public Servern interessiert mich nicht, schon gar nicht, auf jenem Niveau den man auf einem Großteil der AC Server vorfindet. Ein Kumpel von mir, seit 2 TAgen mit 5 Stunden Fahrpraxis meinte zu mir vorhin, das macht keinen Spaß, den genauen Grund muss ich nicht weiter erläutern. Ich habe meinen Spaß in Rf2 in entsprechender Atmosphäre, es besteht keinerlei Bedarf, neidisch über den Tellerrand zu blicken.
    Desweiteren besitze ich selbst AC, ich kann es also jederzeit nutzen, würde es mich stärker überzeugen, würde ich der Software deutlich den Vorrang einräumen, das tut es aber nicht. Das geschieht jedoch nicht aus der Intention von eingefärbten Markenbrillengläsern, sondern aus einer ganzen Abwägung von Fakten mit zugegeben subjektiver Priorisierung und da verliert AC deutlich.

    Du wirst es nicht glauben aber ich besitze einen Facebook Account, der dient halt nicht dazu Freunden mitzuteilen, das ich gerade auf dem Örtchen mein Geschäft verrichte, vielmehr folge ich damit so klangvollen NAmen wie Kunos und ISI.

    Rf1 mochte ich nicht wirklich. Bin ich kaum gefahren, ich habe Race07 und GTR2 priorisiert.

    Wie du siehst, Schubladendenken funktioniert nicht unbedingt, ich passe in keine. Ich sage was ich denke, während nicht wenige ihre neu gekaufte Hardware in den Himmel heben, um ihre Investitionen zu rechtfertigen und ihren "sozialen" Status zu polieren, spreche ich sofort Kritik aus, wenn mir etwas nicht passt und glaube mir, ich habe Rf2 zu genüge kritisiert und tue das auch jetzt noch.
    Jedoch bin ich das stete Geseier leid, das ISI alles was man an guten Tipps gibt einfach ignoriert, als müssten sie nur den neunmalklugen Ratschlänge von Hinz und Kunz folgen und Rf2 wäre seit dem Jahr 2013 ein finalisierter Kassenschlager. Das ISI mit begrenzten Budget nicht minder begrenzte Möglichkeiten zur Verfügung stehen, sollte doch kein Geheimnis sein und man sollte eine gewisse Dankbarkeit und Toleranz darbieten, das es überhaupt Studios gibt, die sich der eher defizitären Spielerschaft der Simracer widmen. Stattdessen wird über RF2 ein völlig falsches Bild vermittelt, ich habe nicht wenige Menschen kennengelernt, die ständig die gleichen Fragen stellten, "kann man das schon richtig fahren, eine Liga ist doch damit überhaupt nicht möglich" usw. Einfach nur weil ein paar Hansel daherlaufen und ihre völlig verquerten subjektiven Eindrücke schilderten. Erst jüngst wieder meine jemand, das Rf2 schlechter als Rfactor aussehe und es löse Brechreize und Augenkrebs in ihm aus. Im Nachgang kam heraus, das sein Rechner wohl noch aus der prähistorischen Ära stammt und er sogar die Auflösung reduzieren musste. Da frage ich mich wirklich, welche Vorstellungen so manchem Protagonisten zuteil werden.

    Hier stimmen wir überein. Auch RF2 hat Schwächen, das ewige warten auf den Contact Patch fällt mir auch nicht leicht, das sich die Reifen auf nasser Straße bezüglich Verschleiße identisch zur trockenen Straße verhalten ist schon als surreal zu bezeichnen. Da der Schlupf im Regen prinzipbedingt höher ist, verschlei´ßen die Gummis systembedingt in Zeitraffer, da der niedrigere Haftbeiwert keinerlei Berücksichtigung findet.
    Der Regen ist quasi stand heute in Rf2 als unbrauchbar zu betiteln, da gibt es nichts zu beschönigen.
    Ebenfalls nervt der verhältnismäßig starke Performanceverlust durch da sMultiview Setting, ohne diesen könnte ich mit der 7970 beinahe alles auf max setzen. Mit muss ich Abstriche in Kauf nehmen.
    In AC ist das multiscreen Setting deutlich besser, jedoch belastet es die GPU nicht so stark, die CPu dafür umso mehr.
    Aber alles in allem ist RF2 im Onlinebetrieb eine andere Hausnummer, allein der Netcode ist um Welten besser und das ist im Online Simracing die tragende Säule, das Kernelement für packende Rad an Rad Duelle und da versagt AC auf ganzer Linie, vorhin bin ich meinem Kumpel in 5 m Entfernung ins Heck gefahren, ich sah davon nichts, er bekam einen Schlag. Das sind elementare Missstände, da krempeln sich mir die Fußnägel hoch. Ich kann nicht verstehen wie man über solch elementare Mängel hinwegsehen kann während RF2 als Zumutung abgetan wird?
    Nicht wenige sind der Meinung, das man doch lieber bei RF1 bleiben sollte. JEtzt frage ich mal, welchen Vorteil und welche Funktionen bietet Rf1, die man in Rf2 nicht vorfindet?

    Ich bin übrigens absoluter Simfanatiker, d.h. ich muss jeden namhaften Titel bei mir installiert haben. Lange Zeit fiel es mir schwer einen Favoriten zu küren, aber Stück für Stück hat sich wirklcih Rf2 als Favorit herauskristallisiert.
    Mein Kumpel dem Neueinsteiger habe ich übrigens dennoch Ac zum Einstieg, empfohlen, erstens war es günstiger und man muss abwarten, ob ihm der Einstieg dauerhaft Freude bereitet und dann bin ich der Meinung, das ein einsteiger mit der im Vergleich doch etwas simpleren Fahrphysik schneller dne Anschluss findet.
    Markenblinde Befangenheit kann man bei mir wie gesagt nicht vorfinden, nur fällt es mir wirklich schwer, mich nun täglich auf AC beschränken zu müssen bis er endlich Fuß gefasst hat und wir die 2. STufe in seiner Simracing Karriere zünden können.
     
    Last edited by a moderator: Jan 30, 2015
  5. rene-xmg

    rene-xmg Registered

    Joined:
    Jan 20, 2012
    Messages:
    228
    Likes Received:
    2
    R3E, AC, iR, GSC, pCars, rF2... ich hab (od. teilw. hatte) sie auch alle installiert und starte alle immer mal wieder.
    langzeitspaß garantiert mir aber nur rf2.
     
  6. Freddy3792

    Freddy3792 Registered

    Joined:
    Feb 16, 2014
    Messages:
    275
    Likes Received:
    0
    Ich bin mal gespannt wie die ersten AC Ligen laufen, denn wenn ich bis jetzt online gefahren bin war der netcode ein schlechter scherz, wobei die entwickler es anscheinend nichtmal als Problem ansehen.

    Bzgl. des Themas da ist nix los. Am Samstag findet bei Racedepartment ein 2h Rennen auf der Nordschleife mit verschiedenen GT und Tourenwagen statt. Aktuell sind 43 Fahrer gemeldet. Man muss halt einfach auch das richtige anbieten und das fehlt bei vielen Communities. Bin in dieser Woche drei events gefahren. Zwei mit über 20 Fahrern und ein kleines mit 11 Leuten und am Samstag geht es mit 43 verrückten über die Nordschleife und danach die Woche 40 Teams multi class in Mid Ohio.
    Klar public findet man sowas nicht, aber das was bei AC auf den public servern abgeht ist nur zum lachen und nicht zum fahren geeignet.
     
  7. MrWalton

    MrWalton Registered

    Joined:
    Feb 22, 2012
    Messages:
    67
    Likes Received:
    0
    Da hast du einen der Hauptgründe angesprochen.
    Ich glaube schon das es eine Frage des Anspruches ist den man an eineSim hat.

    Ich will damit nicht sagen das AC(stellvertretend) Fahrer keinen Anspruch haben- sie haben halt einen anderen Anspruch.

    Was das Public fahren angeht muss ich feststellen das es mit neuen Mod´s oft recht chaotisch auf den Servern zugeht. Wenn der erste Hype dann vorüber ist kommen die schönen Rennen.
     
  8. RGerke

    RGerke Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    49
    Likes Received:
    0
    Keine Sim erfüllt meine Träume komplett!

    rF2 sieht für mich einfach altbacken und unappetitlich aus und gleicht mehr einem Technikbaukasten.
    Wer da seine Messlatte ansetzt, der wird tatsächlich nichts vergleichbares finden. AC ist bei weitem noch
    nicht wirklich Ligatauglich, liefert aber das was die Mehrheit sich aktuell wünscht. Sieht ganz gut aus, hat das
    innovatifste UI und liefert manchen sogar das beste FF. Physik und netcode sowie Schadenssystem so wie das
    gesamte Reglement sind eben noch nicht fertig oder kommen erst gar nicht (Wetter, tag Nacht etc.)
    Aber man bekommt klasse mods, es sieht deutlich besser aus als rF2 und man braucht auch keine High End Boliden.
    Das klassische "Junkfood" anmachen, ransetzen und satt werden... und dennoch Simulieren (auch wenn nur Schmalspur
    Anspruch)

    RRE ist toll anzusehen, hat auch eine geniale UI, eine der besten Netcodes im MP und vor allem die offiziellen Lizenzen,
    was dem ganzen einen ungeheuren Reiz verleiht! Aber leider schwächelt es im Fahrgefühl und natürlich der Ligatauglichkeit.

    iRacing und komisch das hier gar nicht darüber gesprochen wird, ist nun mal mit Abstand das ausgereifteste Modell,
    da passt fas talles, ausser das es eben immer etwas kostet und das es nicht mehr ganz so hübsch aussieht im Vergleich.
    Aber netcode, Vehocle Movement und Zuverlässigkeit sind unübertroffen. Nur halt sehr wenige Eurpäische Strecken und
    auch wenige Wagen. Aber es ist und bleibt die Refrenz im anspruchsvollem Liga-Simbereich. Nicht umsonst haben
    bereits zig Ligen Zuwächse von 200-300 % in der Sparte iRacing zu verzeichnen.

    Also, zu guten Schluss bleibt es bei mir wieder so..... ich wünsche mir

    Die Grafik und Präsentation eines pCars, GT6 und Forza5, das tire Modell eines LFS, das Fahrgefühl und die
    Physic eines rF2 oder AC (Geschmacksache) und den offiziellen Charakter eins RRE. Weiterhin den besten
    Netcode und das beste Vehicle Movement eines iR.

    Und so könnte man weiter machen. Leider wird es das nie geben.
     
  9. Freddy3792

    Freddy3792 Registered

    Joined:
    Feb 16, 2014
    Messages:
    275
    Likes Received:
    0
    Also ich bin iRacing nur einmal kurz gefahren, aber was ich so auf youtube gesehen hat, hat iRacing mit hohen Pings schon deutlich zu kämpfen.
    Mich lockt iRacing überhaupt nicht aufgrund det extrem statischen Bedingungen.

    In rF2 muss man mal nur zu Beginn einer Qualy session ein anderes realroad setting verwenden und man sieht den unterschied, ob jemand seine Pace durch 200 Runden training oder gutes Fahrgefühl gefunden hat und das ist was echtes Racing ausmacht. Das Maximum aus den aktuell herrschenden Bedingungen rausholen ohne Fehler zu machen und das kann (leider) keine andere Sim momentan bieten.
     
  10. Andregee

    Andregee Registered

    Joined:
    Jun 23, 2012
    Messages:
    799
    Likes Received:
    319
    Ich habe in Iracing auch ständig swarpende Autos gesehen, anfangs zweifelte ich stark an dem Verstand der Fahrer in Anbetracht der wilden hakenschlagenden Fahrmanövern. Das das ganze eher dem Netcode geschuldet war ist mir dann erst später eingefallen, weil der stets so gelobt wurde.
    Der Mulitplayer ist eher etwas für Einzelgänger. Mal eben mit ein paar Kumpels im TS ein schönes Rennen fahren, ist aufgrund des zufällig gewählten Servers dem man beitritt einfach nciht möglich bzw gehört trotz identischem Rating viel Glück dazu zufällig auf einem Server zu landen. Die privat gehosteten Sessions empfand ich als ziemlich enttäuschend, da dort entweder das Rauditum ausbrach, da waren die 2 Dollar und das stundenlange Training bestens angelegt um gleich in Kurve 1 abgeschossen zu werden, oder aber den meisten Fahrern waren die REnnen ab 30 Minuten zu lang so das sie spätestens nach dem Quali die Server verlassen haben.
    Das Prinzip ist absolut nichts für mich und als besonders ausgereift betrachte ich das auch nicht, nur als anders was je nach Blinkwinkel als interessant oder eben nervig betrachtet werden kann. Als technisch besonders fortschrittlich betrachte ich ein subrudimentäres Strafensystem ohne jegliche Selektion nicht.
     
  11. RGerke

    RGerke Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    49
    Likes Received:
    0
    Sorry Ihr beiden... mir kommt es wirklich vor, als wüsstet Ihr nicht wirklich
    von was Ihr hier redet!

    Ihr dreht die Welt komplett anders herum. Gerade der Netcode und der geringe
    Ping Anspruch um die Wagen realistisch auf den Track zu bewegen, ist mit Abstand
    das beste am Markt. Keien Ahnung was Ihr da gefahren seid oder wie lange,
    fahrt mal eine Sasion mit, egal wo und Ihr werdet wissen warum extrem viele
    dahin wechseln. Aber es geht auch nicht um iRacing, da keine Sim am Markt
    ernsthaft versucht iR in seiner Position anzugreifen. Forget it.

    Nich im Bereich ligatauglichkeit, Netcode, prediction und Vehiclemovement!
     
  12. Wishmaster

    Wishmaster Registered

    Joined:
    Nov 30, 2012
    Messages:
    308
    Likes Received:
    30
    Was ich hier an deiner Aussage merkwürdig finde ist das du sagst rF2 sieht altbacken aus. Gut es kommt drauf an welchen Content man sich anschaut und was man persönlich für gut erachtet und war nicht.
    Was ich aber merkwürdig finde ist das es bei iRacing aufeinmal heißt es sei nur nicht mehr ganz so hübsch. Meiner Meinung nach sieht rF2 aber noch deulich besser aus als iRacing.

    Und auch wenn der Netcode von iRacing der beste sein sollte finde ich das wenn rF2 auf einem vernünftig aufgesetzen Server läuft braucht es sich auch nicht vor iRacing zu verstecken. Die einzigen kleineren Problem sind wenn Leute mit 200+ Ping auf dem Server sind. Aber das hat man in 99% aller Onlinespiele egal ob Racing oder Shooter.
     
  13. RGerke

    RGerke Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    49
    Likes Received:
    0
    Na ja, iRacing ist bereits über 5 Jahre alt und hat für die Zeit durchaus noch eine
    ansehnliche "Grafik", natürlich bei weitem nicht mehr zeitgemäß. Nur wenn ich vor
    2 Jahren eine Beta mitfinanziere, für eine kommende Sim, liegt die Erwartungshaltung
    natürlich für ein Game/Sim die 2014-1015 erscheinen sol,l doch naturgemäß deutlich höher.

    Oderanders gefragt, wie kann man nur so anspruchlos sein und in 2014/2015 sowas abliefern
    und sich wundern das sich immer mehr User abwenden, weil Technik undfahrfeeling alleine eben
    nicht (mehr) glücklich machen? keiner hat ein pCars von rF2 erwartet, aber diese ISI DX9 rF1,5
    Grafik und Shaderarbeit, hat für mich doch nichts mit anspruchsvollem Gaming/Simfahren 2015 zu tun.
    Da muss schon mehr passen.

    Ich bin immer davon ausgegangen da tut sich noch etwas, bis ich die doch sehr schockierende
    Erfahrung im Forum gemacht habe, das die vielzahl der rF2 User zufrieden mit der Optik sind
    und die Forumsteilnehmer, die die Optik bemängeln sogar attackiert haben.

    PS: Und übrigens, die Tiefenwirkung und manche Strecken sehen sogar bei iRacing etwas besser
    aus, und dafür brauche ich lediglich einen i5 3GHZ mit einer GTX 560TI und nicht wie bei rF2
    eine 4 GHZ CPU 64 Bit und min. GTX670 um mit allen Details flüssig fahren zu können.

    ne ne..das passt einfach nicht!
     
    Last edited by a moderator: Jan 30, 2015
  14. RGerke

    RGerke Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    49
    Likes Received:
    0
    doppelpost
     
  15. zack

    zack Registered

    Joined:
    Oct 5, 2010
    Messages:
    98
    Likes Received:
    2
    Man kann aus der dx9 engine optisch nicht recht viel mehr herausholen,das vorhandene hdr und die dynamischen reflektionen haben mich anfangs wirklich überrascht.
    Türlich ist es möglich mit einer enb oder sweetfx effekten das ganze noch zu polieren aber rf2 ist nunmal kein skyrim,eine aktuelle 0.265 *.dll mit ihren Möglichkeiten braucht 30% der vorhandenen Leistung eines modernen Rechners sobald Effekte wie AmbientOcclusion und IndirectLighting ins Spiel kommen.

    Da ich mir letzte Woche einen neuen Monitor (ASUS ROG Swift PG278Q) gegönnt habe und rf2 darauf startete kam dann doch mal wieder ein "Aha" effekt,denn mit 2560 x 1440 und 144hz sieht das ganze schon wieder anders aus.Texturflimmern zb. ist Vergangenheit.Jedoch kratzt hierfür meine 980gtx schon wieder am Limit.
     
  16. MrWalton

    MrWalton Registered

    Joined:
    Feb 22, 2012
    Messages:
    67
    Likes Received:
    0
    Ne macht da mal keine Vergleichs Thread draus. Es ging hier nicht um andere "sim´s".

    Bei der Grafik wurde schon geschrieben und gezeigt was möglich ist in RF2 (Feels! und die neue NS sieht auch super aus).
    Und die Strecken sehen eigentlich bei jeder Tageszeit gut aus und das nicht nur auf max Grafik.
    Da kann ISI nu wirklich nichts dafür wenn von Modderseite nicht ordentlich gearbeitet wird.
    Am meisten stört mich die flimmerei der weissen Linen und Zäune ect.(bei gut gemachten Strecken keine Probleme)
    Da habe ich je nach Build auch immer ewig gebraucht das einzustellen.

    Aber diesen Kompromiss gehe ich ein weil seit RF2 mein Lenkrad lebt.
    Ich habe nur ganz wenige Autos in RF2 die mir wirklich Spass machen, die dann aber auf jeder Strecke.Ich beschäftige mich auch nur mit Mods oder Autos die mir Spass machen, wenn mir irgendwas nicht passt fahre ich das nicht.
    Der Camaro zb , tolles Auto aber Cockpit view ist mir das Loch zum rausgucken zu schmal, fahre ich nicht.
    Keiner sagt das RF2 perfect ist oder das ISI die absoluten Racesim Götter sind. Aber sie sind mit abstand am weitesten was das Sim feeling angeht.

    Über den Netcode von RF2 kann ich nichts negatives sagen, habe schon oft Rennen mit anklopfen oder kurz anlehnen gefahren ohne das etwas passiert ist. im gegenteil ich finde das sich das mit der einen oder anderen Ausnahme von Build zu Build sogar verbessert hat.
    Allerdings wird auch RF2 mit einem Ping von über 200 komisch.
     
  17. Freddy3792

    Freddy3792 Registered

    Joined:
    Feb 16, 2014
    Messages:
    275
    Likes Received:
    0
    Es ging mir am meisten um das deutlich dynamischer Umfeld bzgl. Organisation etc. will ich da iRacing nichts absprechen, aber in rF2 kann ich problemlos Rennen mit Leuten fahren, die in den USA oder sogar Australien sitzen also ist der netcode definitiv sehr gut. Bin einfach kein Freund von dem iRacing Modell, das heißt aber nicht das iRacing schlecht ist. Von der Anzahl der Fahrer und dem gesamten Multiplayer gibt es nichts vergleichbares.

    Der einzige Vorteil den rF2 da für mich hat ist, dass ich nicht jede Stunde ein Rennen fahren kann, denn dann würde ich viel zu viel fahren und ein Rennen ist immer etwas besonderes auf das man hinarbeitet.
     
  18. Andregee

    Andregee Registered

    Joined:
    Jun 23, 2012
    Messages:
    799
    Likes Received:
    319
    Nun wenn dir derartige Erfahrungen fehlen, weißt du einfach nicht wovon ich rede. Sicher hat der 'Netcode in Iracing bedingt durc die multikontinentale Anbindung einiges zu leisten ganz sauber funktioniert das jedoch nicht, ich habe dauernd Probleme damit gehabt, das Fahrer vor einem verschwinden, wieder auftauschen, schlagartig mehrere Meter zur Seite beamen usw. Das zeigt die Grenzen des Netcodes deutlich auf.Perfekt ist da nichts. Solche Probleme sind mir bei Rf2 noch nie begegnet, auch bei internationalen Rennen nicht.

    Vielleicht drehe ich deine Welt herum, aber vielleicht solltest du einfach einsehen, das deine subjektiven Eindrücke keinerlei Allgemeingültigkeit haben und die in bezug auf Rf2 schon garnicht. Die Grafikengine in Rf2 leistet einiges mehr als die in Iracing, das Partikelsystem samt Godrays findet man in Iracing genauso wenig wie Echtzeitreflexionen oder Sun Occlussion.
    Nur hängt der Großteil des Contents selbst meinen Ansprüchen hinterher, aber gut gemachter Content sieht in Rf2 einfach gut aus, da muss ich mir nichts schönreden, mir gefällt der Grafikstil einfach, auch wenn du es nicht verstehen kannst und scheinbar lieber auf surreale Blendeffekte stehst. ich kann auch einer hypermodernen Battlefieldgraifk nichts abgewinnen, das hat nichts mit natürlihcem Sehen zu tun.
     
  19. RGerke

    RGerke Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    49
    Likes Received:
    0
    Andree... zu iR. von perfekt habe ich nicht gesprochen, aber es ist gut durchdacht. Während bei rF2
    die fahrer mit zu niedrigem Ping hin und her fliegen, mal hier mal dort auftauchen, hat iR das so gelöst,
    die Wagen einfach von der Bahn zu nehmen. Ich finde es die beste Lösung. Bis das aber passiert muss
    schon einiges an schlechter Verbindung da sein, da sind die anderen Sims deutlich anfälliger auch rF2.

    Zum Thema Grafik. Wenn Du den "Stil" magst, dann magst Du halt keinen Fotorealistischen Stil. Ich spreche
    hier garantiert nicht von übertriebenen Effekten. Aber sorry, der Comick artige, detailarme Stil hat doch nichts
    mit effekthascherei zu tun. Egal was ich mir anschaue, es fehlen Poligone, natürliche Reflexionen, auf allen
    Detail auf und neben der Strecke. Die FArben sehen aus wie 16 Farben aus den 80er Zeiten. Schau Dir mal die
    Tribühnen, Zäune oder Gebäude an das hat nichts mit Fotorealismus zu tun. Und auch die Wagen und Reflexionen
    sind weit weg vom Realismus. Wer das alles nicht brauch und nicht will...ist ja in Ordnung, aber sagt bitte nicht das
    das hier so sein soll in 2015:

    Das hier hat einfach so wenige Farben, Reflexionen und Details, da muss man verzeih, schon sehr eigen sein
    um das "gut" bzw. angebracht zu finden.

    View attachment 15623

    Wenigstens so wäre angebracht und wo bitteschön ist das unrealistisch oder mit zu vielen unnatürlichen Effekten
    versehen?

    View attachment 15624
     
  20. Mr.Thor

    Mr.Thor Registered

    Joined:
    May 25, 2013
    Messages:
    240
    Likes Received:
    31
    Dann Vergleich doch bitte zwei Bilder, die ähnliche Lichtverhältnisse haben. Im ersten Bild ist das Gebäude von hinten beleuchtet, also die sichtbare Seite im Schatten und damit dunkler. Auf dem zweiten sieht es wie beim Sonnenuntergang aus und das Gebäude wird von vorne angestrahlt.... Für mich zwei Bilder die man nicht vergleichen sollte.
     

Share This Page