Totaler Anfänger :O

Discussion in 'rFactor 2 General Discussion' started by Marcel BoBo Der Bär, Mar 31, 2012.

  1. Marcel BoBo Der Bär

    Marcel BoBo Der Bär Registered

    Joined:
    Mar 31, 2012
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    Guten Tag,
    erstma ne kleine grund info.
    Ich bin ein Totaler anfänger in sachen RF2 bzw. Sim. hab damals zwar bisschen LFS gezockt aber wie ich bemerkt hab ist rf2 doch um einiges anspruchsvoller^^

    Jetzt zu meiner frage,
    Wie kann ich am besten anfangen zu lernen? ich hab damals immer "Automatik" gespielt und jetzt wollte ich es mal mit dem Schalten versuchen nur irgendwie bricht meine karre immer aus! einmal zu Stark gelenkt und er driftet mir weg.

    Spielen tu ich natürlich mit Wheel Thrustmaster genaue Bezeichnung weiß ich net :D aber nichts altes^^

    Wenn ihr für mich tipps habt oder seiten wo man was lernt bitte posten =)
     
  2. can`t wait 4 rF2

    can`t wait 4 rF2 Registered

    Joined:
    Aug 24, 2011
    Messages:
    262
    Likes Received:
    4
    Oha, da gibts natürlich tausend Gründe für das ausbrechen.

    Anfangen solltest du der Einfachheit halber mit nem Standard Setup und ralativ viel Flügel, speziell auf der Hinterachse.

    Dann arbeite die ausschließlich mit den Lenkradeinstellungen durch und teste wie es sich für dich am Besten fahren läßt.

    Da ich dein Lenker nicht kenne, kann ich dir nur sagen wie ich es bei meinem G25 eingestellt habe...

    Bekomme aber grad Besuch und melde mich später nochmal, sorry.
     
  3. Gridgirl

    Gridgirl Registered

    Joined:
    Nov 3, 2011
    Messages:
    190
    Likes Received:
    15
    Ich weis das viele es genau anders herum machen. Aber ich würde empfehlen das jeweilige Car auf der gewünschten Strecke erstmal sicher und möglichst konstant über die Runden zu bringen. Andernfalls fehlt einem der Gefühl dafür, was eine Veränderung am Setup wirklich bringt. Anschließend kannst du damit beginnen Veränderungen am Setup vorzunehmen, um Dingen möglichst entgegenzuwirken, von denen du den Eindruck hast, das sie noch nicht optimal sind. Auch hier gilt am Anfang, nach jeder Veränderung ein paar Runden zur Beurteilung drehen bevor man weitere Veränderungen vornimmt. Es kann auch nichts shaden, sich mal das ein oder andere Setup von anderen anzuschauen, um ggf. schonmal einen Schubs in die richtige Richtung zu bekommen.

    Was dein Ausbrechen betrifft, so kann das ohne weitere Infos viele Ursachen haben. Zu früh runtergeschaltet, zu starke Bremsbalance hinten, zu nervöse Lenkung, usw....
    Sollte es allein schon beim Lenken passieren, kannst du auf alle Fälle mal den Lenkeinschlag begrenzen. Wie weit? Das kommt auf dein Wheel und deine Einstellung in den Optionen an. Manche stellen auch die Empfindlichkeit in den Optionen niedriger. Letztendlich hängt das alles aber auch von deinem persönlichen Fahrstil ab. Einige mögen ein leichtes Übersteuern während andere es lieber ein wenig untersteuernd bevorzugen. Manche steigen vor jeder Kurve hart in die Bremsen, während andere schon etwas früher vom Gas gehen aber dafür ggf. wieder etwas früher aus der Kurve herausbeschleunigen.

    Wenn du die Möglichkeit hast, suchst du dir am Besten ein paar erfahrenerer Mitstreiter zum üben. Dann kannst du ihre Fahrweise und Linien studieren und sicher den ein oder anderen guten Tipp mitnehmen. Was bestimmt besser funktoniert, als so allgemeine Hinweise die in einem Forum ohne konkrete Angaben möglich sind.
     
  4. can`t wait 4 rF2

    can`t wait 4 rF2 Registered

    Joined:
    Aug 24, 2011
    Messages:
    262
    Likes Received:
    4
    Richtig und genau das führt zu nichts......Ohne die Lenkradeinstellungen passend zum Lenhrad und zum eigenen Hardwaresetup zuhaus, führt das nur zu Frust. Da bringt einem das vermeintlich schnellste Fahrzeugsetup überhaupt nichts.

    Nochmal....

    erst das Lenkrad mit schmerzfreien Einstellungen im Treiber und im Game sauber zum arbeiten bringen.......ist schonmal ne Heiden Arbeit......dann kannste irgendwann mal an die eigentliche Fahrzeugsetuparbeit denken.

    Die einfachste Methode ist, komm zu den aktiven Fahrern in TS und man kann schnellstmöglich gut Ergebnisse erzielen.

    Entweder bei den sehr netten Kollegen auf http://www.orcl.de/index.php?action=forum
    oder hier http://www.rsrl.de/include.php?path=start wo ich momentan hauptsächlich unterwegs bin, weil dort in erster Linie auf die Formel 1 in Sachen rF2 hingearbeitet wird ;)

    Ich werd mal versuchen bis Sonntag nachmittag ein paar Screens von meinen Einstellungen zu machen, die aber wie gesagt fürs G25 und mein Fahrgefühl momentan OK sind aber mit jedem Release wieder über den Haufen geschmissen werden können.
     
  5. SeKa

    SeKa Registered

    Joined:
    Oct 5, 2010
    Messages:
    162
    Likes Received:
    1
    Danke für die Blumen, Empfehlung zurück :D

    Was macht ihr denn richtung F1 rF2? Wir versuchen im prinzip dasselbe, aber derzeit ist eigentlich zu früh, alles noch unverläßlich.

    Ansonsten tendiere ich Richtung can´t wait 4 rF2 Aussage(Was für ein Name) Ich möchte aber noch ein wenig weitergehen. Dein Bedarf an Wheel Einstellung wird sich mit deinem fahrstill ändern. Deshalb ist es auch wichtig am eigenen Fahrstil zu arbeiten. Das Saubere, runde und flüssige Fahren ist sehr wichtig um erfolgreich zu sein. Davon hängen z.B. erreichbarer Speed und Reifenverschleiß ab. Das richtige Verständnis und die Einstellung zum racing an sich ist meiner Meinung entscheidend. Und das wiederum ist auch stark vom Verständnis für Fahrzeugphysik und Fahrzeugkomponennten abhängig. Du siehst, eine echte Sim will fast wie real behandelt werden. Dabei helfende Hände und Köpfe erleichtern dir den Einstieg ungemein.

    Wir sind mit den hier postenden ab und an online, und fahren ne kleine rF2 beta Fun-Meisterschaft. Wenn du Lust hast, komm ruhig zum ersten Link. Auch ohne Meisterschaft, oder gehe zum zweiten Link - bleib nur nicht allein... ;)
     
  6. T.G.H. Freaky0Frager

    T.G.H. Freaky0Frager Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    79
    Likes Received:
    1
    kurz gesagt, am besten eine liga oder ein team suchen der/dem du dich anschliessen kannst.
    TS ist natürlich dann auch wichtig, in einer liga, oder einem team bekommst du dann im TS tips wie, wo, was einzustellen ist um erstmal ein grundsetup für steuerung und fahrzeug zu haben. was hier noch nicht wirklich aufgezählt ist, du brauchst natürlich auch den ensprechenden ergeiz um die vielen übungs-kilometer abzuspulen. für ligarennen fahr ich schonmal an die 250-300 runden im laufe von zwei wochen.

    @ can´t & SeKa

    was habt ihr alle nur mit F1?:confused::D
     
  7. SeKa

    SeKa Registered

    Joined:
    Oct 5, 2010
    Messages:
    162
    Likes Received:
    1
    Wir haben ein fabel für F1 scheints. Bei uns ist es halt seit fast 10 jahren Tradition, und noch immer ist die Begeisterung ungebrochen...
     
  8. can`t wait 4 rF2

    can`t wait 4 rF2 Registered

    Joined:
    Aug 24, 2011
    Messages:
    262
    Likes Received:
    4
    :eek: Formel 1 ist eben das was wir mögen und ich für meinen Teil seit Jahren bevorzuge. Natürlich fahr ich auch mal Dachautos oder so Caterham-Teile aber nur wegen der Gaudi.

    Meiner Einer legt für Ligarennen bis zu 1300 Runden im Training zurück, wobei die Regel bei rund 500-800 Runden liegt. :cool: Sollte mal nur eine Woche zwischen den Ligarennen liegen, beschränke ich mich auch auf rund 250-350 Runden.
     
  9. T.G.H. Freaky0Frager

    T.G.H. Freaky0Frager Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    79
    Likes Received:
    1
    na bei mir wars ja auch mal so.
    nichts war besser als F1, ausser Rally, aber ist ja ein anderes thema.
    irgendwann hat es für mich den reiz verloren, der grenzbereich ist so schmal das leichtes driften ohne zeitverlust nicht möglich ist. einfach nur stur im kreis fahren reizt mich heute nicht mehr so. klar, der kurvenspeed macht ne menge her und bringt auch spass, genauso wie beschleunigen und verzögern. hin und wieder fahre ich natürlich auch noch F1 wenn die mod was taugt, na und angucken im fernsehen sowieso,, aber mir habens schon seit jahren die GT´s angetan. GT1, GT3, NGT, Super GT... egal hauptsache GT.

    1300 runden ist ja völlig übel.:eek::eek::eek:
    da würde mich meine frau mit nem nassen waschlappen erschlagen, würd sie ja jetzt schon manchmal ganz gern.:D:rolleyes:
     
  10. SeKa

    SeKa Registered

    Joined:
    Oct 5, 2010
    Messages:
    162
    Likes Received:
    1
    :D na dann schreibe ich lieber nicht, was meine Spitzenleistung an Runden schon da war...

    GT ist schon auch schön, fahre ich auch gern. Aber nichts kommt eben an die Königsdisziplin heran. und im Kreis fahren tun wir mit allem, bis auf wenige Ausnahmen.
     
  11. T.G.H. Freaky0Frager

    T.G.H. Freaky0Frager Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    79
    Likes Received:
    1
    bei F1 geht aber sowas wie in dem viedeo hier von 3:37 bis 3:45 nicht wirklich.;)

    http://www.youtube.com/watch?v=8yO5ySL-tmU&list=UUxGpkSvmiey7XoN2a-v-Scg&index=4&feature=plcp

    der quer herranfliegende audi war meine wenigkeit.:cool:

    klar fahren wir alle hauptsächlich im kreis, aber das auf schienen fahren bleibt euch vorbehalten.:rolleyes:
    allein weil bei F1 jeder drift zeit kostet und bei GT auch mal zeit bringen kann bin ich damals umgestiegen.
    guck aber auch ganz gern mal nen stream mit F1 Rennen so ist es ja nicht.
     
  12. Andreas Binz

    Andreas Binz Registered

    Joined:
    Jan 14, 2012
    Messages:
    344
    Likes Received:
    4
    Geht doch nix über GT bzw. Touring Cars.:cool:
     
  13. can`t wait 4 rF2

    can`t wait 4 rF2 Registered

    Joined:
    Aug 24, 2011
    Messages:
    262
    Likes Received:
    4
    Warum?

    Ich sag nur Monaco oder Kanada mit Rundenzeiten von groben 1:14.xx je nach Tankfüllung und Reifenzustand..konsequent 2 - 4 Stints à ca 15 - 20 Runden an einem Trainingsabend....macht mit Labern und Settianpassungen zwischendurch rund 2 Stunden und locker 80 Runden.

    Man kommt etwas früher, geht etwas später und ratz fatz sind 120 gezeitete Runden im Kasten.

    Dazu kommen locker 100 -200 angefangene Runden für spezielle Tests.

    Auf diese Weise hab ich in 2-3 Stunden schon mal 300-400 Runden beisammen, je nachdem wie konzentriert man an dem Abend ist.

    Und das ist völlig normal bei uns, was mich trotz allem nicht zum Spitzenfahrer macht :rolleyes:

    Btw....ob ein driftendes Auto mit zwangsläufig durchdrehenden Rädern schneller als ein nicht driftendes Auto ist..........ich weiß nicht :cool:
     
    Last edited by a moderator: Apr 4, 2012
  14. T.G.H. Freaky0Frager

    T.G.H. Freaky0Frager Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    79
    Likes Received:
    1
    deine rechnung passt beim F1 in monaco.
    aber mit nem GT auf spa bei über 2min rundenzeit wird das schwierig.
    und ich hab irgendwie son inneren rundenzähler, so ab 300 runden hab ich auch gar keine lust mehr.:D
    wenn ich die ungefähr voll hab dann fahr ich kaum noch, dann eigentlich nur noch super pole um mich auf eine schnelle runde einzuschiessen und keinen druck mehr zu haben weil ich auch nur die eine runde habe. und wie gesagt, meine frau is da ja auch noch...:rolleyes:

    schneller ist ein driftendes auto nur im ralley sport, aber schnell sein ist ja nur das eine, das bist du bei uns spätestens nach einem podium sowieso nicht mehr, da gibts gewichte in die kiste. schnell bin ich normal nach 15 runden sowieso wenn ich die strecke kenne, also von der 15´ten bis zur 300´sten runde tut sich da in sachen rundenzeit eh nur noch was um die 0,5-07 sekunden. die 300 fahr ich nur der konstanz wegen.

    darum fahr ich ja GT´s.
    schnell sein geht auch schnell, aber schnell sein und spass am breiten grenzbereich haben ist es worauf ich abziele.
    dieses wie auf schienen fahren und immer den kleinen punkt vorm abfliegen zu finden weil der grenzbereich so schmal ist wie bei F1 macht mir keine 90 minuten lang spass. ist halt jede runde das gleiche, mit nem GT ist jede runde wieder ein neuer ritt auf der rasierklinge und das halt auch mal ordendlich quer. ;)

    wie gesagt, hin und wieder mal F1 muss ich mir auch geben, aber ligabetrieb damit ist gar nix für mich.
    schon das man sich da ineinander verhakeln kann wegen den freien räder ist nicht mein ding.
     
  15. Robert Gödicke

    Robert Gödicke Registered

    Joined:
    Oct 5, 2010
    Messages:
    410
    Likes Received:
    11
    Wie wär's mit einer Kombination aus GTs und extrem schnellen LMPs? ;)

    KLICK MICH, ICH BIN EIN LECKER VIDEO (Rennstart bei ca. 21 Minuten)

    Meinereiner sitzt im blauen amerikanischen V8-Monster. :)
     
  16. T.G.H. Freaky0Frager

    T.G.H. Freaky0Frager Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    79
    Likes Received:
    1
    der robert...:D
    oder auch der man der mit fast keinem heckflügel fährt und mit nem GT nen LMP verbläst.;)

    die klassen gefallen mir ja auch, nur die renndauer nicht.
    was auch mein grundsätzliches problem bei den meisten GT3 serien ist.
    die meisten ligen fahren da 2-3h mit fahrerwechsel.
    fahrerwechsel mag i net, und allein reicht auch etwas mehr als eine stunde aus.
    sonst wäre ich schon längst irgendwo mit dazugestoßen.;)
     
  17. can`t wait 4 rF2

    can`t wait 4 rF2 Registered

    Joined:
    Aug 24, 2011
    Messages:
    262
    Likes Received:
    4
    Wär schlimm, wenn alle die gleichen Interessen hätten :p Von daher, hat eben jeder mit seinen Favoriten den größten Spaß und fertig.

    Grundsätzlich wollen wir ja alle das gleiche, Spaß am Racen. ;)
     
  18. T.G.H. Freaky0Frager

    T.G.H. Freaky0Frager Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    79
    Likes Received:
    1
    klar, soll ja jeder fahren was ihm spass macht. ;)
    mir ist ja auch nur aufgefallen das von den wenigen deutschen die es hier zu geben scheint die meisten auf F1 abfahren.
    da wirds fürn GT freak wie mich schwer ne community zu finden. sowas muss man ja auch in betracht ziehen.:D
     
  19. SeKa

    SeKa Registered

    Joined:
    Oct 5, 2010
    Messages:
    162
    Likes Received:
    1
    Das ist so nicht ganz richtig. Ich z.B. fahre auf alles ab, was vier oder zwei Räder, und gut dampf hat. Entscheidend für mich ist gute Physik. Aber eben am liebsten doch F1... Ich denke das trifft auf mehrere hier zu.

    Community zu finden ist da schwerer, insbesondere wenn es um großen Grid geht, und wenn es dann auch noch harmonisch sein soll. Komischerweise gibt es gerade deutschsprachig elfundachtzig Ligen, die das Rad immer wieder neu erfinden wollen, und fast alle haben ungenügende Fahrerzahlen. Leider ist natürlich unter diesem Denkschema ein miteinander schwerlich möglich. Also bleibt das defizit erst mal, und dein Problem wird eher größer werden.
     
  20. T.G.H. Freaky0Frager

    T.G.H. Freaky0Frager Registered

    Joined:
    Jan 11, 2012
    Messages:
    79
    Likes Received:
    1
    geanu das meinte ich ja.
    in rF 1 hat sich schon alles viel breiter verteilt als es gesund ist.
    da gabs für alles unüberschaubar viele möglichkeiten, nur keine wirklich gescheite, oder den vorlieben entsprechende, F1 und LSC war alles was gut abgedeckt wurde im deutschsprachigen raum. so wie es aussieht wird sich daran nichts zum positiven ändern durch rF 2.

    gute physik hat ja die endurance series mod die robert ja bei uns im LSC fährt.
    LMP ist zwar kein GT, aber macht auch spass, aber find mal eine liga die damit 60-80min sprintrennen fährt...
    oder find mal ne gut gefüllte liga die mit dem adac gt masters mod ohne fahrerwechsel fährt...

    hatte gehofft das rF 2 nicht wieder zum F1 Community- und Langstrecken-Game wird.:rolleyes:
    aber so wie es aussieht wird alles bleiben wie es ist, als GT freak muss man SimBin titel kaufen, weil da die meisten gleichgesinten sind.:eek:
     

Share This Page