Fanatec Forza CSR Wheel

Discussion in 'German' started by Gridgirl, Jan 2, 2013.

  1. Gridgirl

    Gridgirl Registered

    Joined:
    Nov 3, 2011
    Messages:
    190
    Likes Received:
    15
    Hi @ll

    Ich spiele immer mehr mit dem Gedanken mir endlich mal ein neues Wheel zuzulegen.

    Aufgrund persönlicher Gründe gestaltet sich die Auswahl nicht soooo leicht, und das CSR scheint meinen Wünschen bisher am nahesten zu kommen.

    Hat irgendwer hier das Wheel und kann mir evtl. ein paar nützliche Erahrungen bzw. Angaben zu dem Wheel machen?

    Ich wollte ja naturgemäß den Kontakt bei Fanatec direkt bemühen. Aber die verlangen da schon für einen simplen Kontakt zur Anfrage über Produkteigenschaften erstmal die Anlage eines kompletten Kundenkontos mit Angabe aller möglichen Daten. Das ist mir persönlich in diesem Stadium doch etwas zu heavy.

    cu... GG
     
  2. TJones

    TJones Registered

    Joined:
    Oct 5, 2010
    Messages:
    1,021
    Likes Received:
    199
    Hallo, habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mir dieses Wheel zu holen, tendiere aber momentan zum CSW, wobei mich der Preis doch (noch) sehr abschreckt.
    Man findet doch sehr wenig über das Forza CSR, scheinbar wird es nicht oft verkauft.

    Hier ein schon atwas älteres review von Inside Sim Racing.
     
    1 person likes this.
  3. Hazi

    Hazi Registered

    Joined:
    Jan 15, 2012
    Messages:
    801
    Likes Received:
    89
    Habs mir das CSR zu Weihnachten gegönnt (Value Pack mit den Elite Pedalen). Bis jetzt nur 1 Tag lang getestet und muss sagen, dass es im Vergleich zu meinem G25 in RF2 etwas smoother lenkt bzw. nicht so hakt beim Lenken und beim Lenken auch im Bereich der Mittelstellung (Geradeaus) mehr Widerstand bietet (weniger Deadzone). Die Pedale sind auch etwas sensibler und die loadcell Bremse ist viel besser beim Anbremsen. Während der Fahrt kann man übers Menü direkt am Lenkrad viele Lenkradeinstellungen (Damper, Feedback,...) vornehmen, die sich auch wirklich auswirken.
    Negativ: Der Lenkradkranz ist voll aus Plastik (2 Shcalen mit Spalt, der stört) und da fühlt sich das G25 viel besser an. Werd aber das Plastik mit Griffband mal umwickeln.
    Hab gleich nach dem Auspacken auf die neueste Firmware und Treiber akzualisiert. Für mich war das G25 auch ok (bin kein Profi und komm auch nicht all zuviel zum Fahren) aber mit dem CSR kann ich ja auch meine XBox Games endlich racen.
    Wie gesagt nur ca 4 Stdn. unter RF2 getestet.
     
    1 person likes this.
  4. zack

    zack Registered

    Joined:
    Oct 5, 2010
    Messages:
    98
    Likes Received:
    2
    mein CSW samt BMW Wheel musste wieder für mein altes g25 Platz machen.Mir gings dabei rein ums "feeling" und ehrlich gesagt mir gefällts mit dem g25 besser.Da das mechanische "rattern" in rf2 nun auch gefixt wurde gibts für mich keinen Grund wieder zu wechseln.Auch wenns viele nicht glauben wollen aber das ffb ist einfach besser,knackiger.
    Mein Bruder hats auch versucht da ich es ihm verkaufen wollte aber der meint auch das das Logi besser sei und der fährt um einiges mehr als ich.
    Ist halt Geschmackssache und eine nicht unerhebliche Preisfrage.

    edit
    hier gehz ja ums csr,sorry hatte noch keinen cafe .)
     
  5. Gridgirl

    Gridgirl Registered

    Joined:
    Nov 3, 2011
    Messages:
    190
    Likes Received:
    15
    Thanks to @ll für die Tipps.

    @TJones
    Das CSW entspricht leider nicht ganz meinen Vorstellungen und kommt zudem auch schon rein preislich nicht für mich in Frage. Aber ausgehend von deinem Link bin ich dann doch noch auf den ein oder anderen Test getossen. Bei Fanatec allgemein scheinen dich die Geister zu streiten. Die einen lieben Fanatec, die anderen wollen am liebsten nichts mehr davon hörenn^^

    @Hazi
    Ich nehme an du meinst das Value Pack XL. Die Ko,bination CSR + Elite Pedale schwebte mir eigentlich auch vor. Das dieses Whell nicht im Ganzen mit rutschfestem Material gemacht wurde stört mich auch am meisten, zudem habe ich inzwischen öfter gelesen das der 4-Wege Buttom keinen besonders stabilen Eindruck macht. Der REst deckt sich im Allgemeinen mit deinen Aussagen.

    @Zack
    Klingt fast unglaublich, aber am Ende lese ich auch solches nicht zum ersten mal. Ich denke das ist wie vieles andere auch, einfach eine Sache der persönlichen Volieben. Die G27 ist sicher eine gute und vernünftige Wahl, kommt aber leider ebenfalls nicht für mich in Betracht, sonst hätte ich schon seit langer Zeit eines.

    ---

    Um mal nicht ganz so um den heißen Brei herum zu reden. Ich suche ein Wheel, bei dem man zumindest an ein paar der Buttoms, halbwegs vernünftig von oben heran kommt. Also wenn man das Wheel beim Fahren praktisch mit einer Hand oben in der Mitte hällt.
     
    Last edited by a moderator: Jan 3, 2013
  6. alpha-bravo

    alpha-bravo Registered

    Joined:
    Dec 22, 2012
    Messages:
    1,374
    Likes Received:
    31
    Ich habe auch lange überlegt und recherchiert. Ich hab mich dann für das CSR-E entschieden.
    Ich habe meine Entscheidung noch keine Sekunde bereut. Mechanisch betrachtet wie das CSW (allerdings eine völlig andere Elektronik welche beim CSW was man so liest ja noch das eine oder andere Problem macht)
    Kompatibel mit PC und Consolen (auch wenn ich es nur am PC verwende) Lenkrad austauschbar (zwar nicht so Easy wie beim CSW und geben tut es auch noch keines aber immerhin angekündigt :)

    Was die FFB Effekte betrifft ist sehr viel Feintuning möglich und zum Teil auch nötig. Aber nur soviel 100 % sind so stark am CSR-E da fliegt mir fast der Playseat um die Ohren :) also in der Praxis verwende ich das nicht weil ich Angst habe das irgendwas an meinem Rig bricht. Ich verwende die 750er Firmware.
    Das beste FFB habe ich momentan in rFactor mit dem DRM Rev Mod in Kombination mit BetterFFB aber mit entsprechenden Zeitaufwand erreiche ich auch bei vielen anderen Mods sehr gute Ergebnise.

    FFB in rFactor2 mit dem CSR-E ist out of the box schon sehr gut.
    Es hängt aber immer auch von den Strecken und Mods bzw. Fahrzeugen und letztendlich von dem verwendeten Fahrzeugsetup und den InGame FFB Einstellungen und den Hardware FFB Einstellungen ab.
    Darum habe ich auch geschrieben viel Feintuning möglich bzw. auch nötig.

    Als Pedale verwende ich die Clubsport V2. Da gibt es nicht viel zu sagen funktionieren perfekt. Ich denke die Elite tun es aber genau so.

    Ich bin sehr zufrieden ich weis es geht um das CSR aber schau Dir auch das CSR-E an. Für mich war es die richtige Entscheidung.

    alex
     
  7. Gridgirl

    Gridgirl Registered

    Joined:
    Nov 3, 2011
    Messages:
    190
    Likes Received:
    15
    Thanks alpha

    Wenn das Teil nicht weit mehr als das Doppelte kosten würde, wäre es sicher eine gute Wahl. Ich glaub ja auch gern, das es den Mehrpreis wert ist. Aber ich gehöre leider weder zur Gilde der Großverdiener, noch zu denen die von Mami/Papi finanziert werden.
    Das mit den auswechslbaren Wheels sehe ich derzeit eh noch etwas skeptisch. Es gibt da zwar jede Menge Ankündigungen, was da noch so alles kommen soll/könnte. Aber das ist Zukunftsmusik ohne irgendwelche Garantien und bisher hält sich die Auswahl ja doch noch sehr stark in Grenzen.

    Die Ausgaben für eine Freizeitbeschäftigung sollten/müssen sich für mich nunmal in vertetbaren Grenzen halten. Andernfalls würde ich mir ein nach meinen Wünschen konfiguriertes Frex Wheel zulegen. ;)

    Naja, wie es aussieht muss ich wohl doch noch ein wenig weiter warten, und hoffen, das in naher Zukunft mal was brauchbares für mich auf den Markt kommt.

    Anyway ... thanks @ll
     
    1 person likes this.
  8. Oldie

    Oldie Registered

    Joined:
    Sep 8, 2012
    Messages:
    35
    Likes Received:
    11
    Unterm Strich würde ich dir von Fanatec im allgemeinen abraten.

    Das können sehr gute Wheels sein, wenn sie denn zumindest etwas mehr Qualitätskontrolle betreiben würden. Im laufe der Zeit habe ich den Eindruck bekommen, das der Kauf eines Fanatec einem Glücksspiel gleicht. Ich hatte trotz Warnung von vielen Bekannten mein G27 durch ein CSR Elite ersetzt. Vom 1. Tag an nur Ärger damit gehabt, von dem arroganten Support will ich erst garnicht anfangen. 2 mal hat man mir nach langem hin und her solche Bastelkits zur Eigenreparatur geschickt. Als das alles nichts half wurde es von denen repariert. Das hielt genau 3 Runden. Anschließend wurde es ausgetauscht. Das funktionierte dann wirklich klasse. Ich war begeistert. Allerdings auch nur ein paar Wochen, dann fing es wieder an rumzuzicken.

    Habe es am Ende verkauft und bin zum Thrustmaster T500 gewechselt. Das tut nun schon geraume Zeit seinen Dienst, funktioniert wie erwartet und muss sich hinter dem Fanatec auch nicht verstecken.
     
  9. Gridgirl

    Gridgirl Registered

    Joined:
    Nov 3, 2011
    Messages:
    190
    Likes Received:
    15
    Sodele ... ich hatte inzwischen die Gelegeheit sowohl das CSR Elite mit CSP als auch das Thrustmaster T500 RS ausgiebig zu testen.

    Um eine lange Story kurz zu halten, ich bevorzuge das Thrustmaster. Welches ich auch inzwichen bestellt habe. Ich will die einzelnen Gründe hier auch garnicht ausführlich aufführen, weil ich keinen Roman schreiben möchte.

    In aller Kürze.

    Das Thrustmaster Wheel ist insgesamt einfach besser. (griffiger, präziser, bei weitem besseres Feedback und um einiges leiser, um nur die wichtigstens Gründe zu nennen)

    Bei den Pedalen hatten die Fanatec die Nase leicht vorn. (naja die Loadcell hat schon was^^)

    Meine ideale Kombi währe also wohl das T500 RS plus die CSP. Aber die Thrusmaster Pedale sind ja deswegen noch lange nicht schlecht, und der Unterschied zu den CSP ist mir dann doch zu geringt, als ich dafür jetzt nochmals zusätzlich 250,- auf den Tisch legen würde. Zudem gibt es da einen sehr preisgünstigen Mod für die Thrustmaster Pedale, den ich auf alle Fälle zuerst mal testen werde.

    Dazu kam noch das ein oder andere I-Tüpfelchen, was Fanatec immer mehr für mich persönlich ins negative rutschen ließ, und was nicht unbedingt was mit den Produkten selbst zu tun hat.

    Wenn ich jetzt noch die Kosten gegenüberstelle, wäre jede andere Entscheidung reine Idiotie.

    Thrustmaster: Komplett incl. Versand 330,-

    Fanatec in der Summe: 800,- zzgl. Versand

    Ergibt sich aus 500,- Wheel + 250,- Pedale + 50,- Tischbefestigung + Versand, der bei Fanatec auch nicht unbedingt zu den günstigsten zählt.

    Tante Edit sagt:

    Booahhh ... hab ich gerade erst mitbekommen ... das Wheel kostet jetzt sogar schon 600,- ... damit währen es dann sogar 900,-
    (dazu fällt mir glatt ein häufig geäußerter Satz meines Dads ein, den ich hier aber besser für mich behalte^^)
     
    Last edited by a moderator: Jan 29, 2013
  10. Hazi

    Hazi Registered

    Joined:
    Jan 15, 2012
    Messages:
    801
    Likes Received:
    89
    Wow - wo hast du das um 330 bekommen? Dank im Voraus
     
  11. Gridgirl

    Gridgirl Registered

    Joined:
    Nov 3, 2011
    Messages:
    190
    Likes Received:
    15
    Bei zocobo.de ;)

    Bin auch eher zufällig drauf gestoßen. Stand bei Hitmeister für 375,- drin und zocobo wurde dort als Lieferant genannt. Dachte ich mir schauste mal vorbei ... und vola 327,-

    Bin inzwischen auch seehhrr positiv überascht. Bei Hitmeister stand was von 24 - 72 Std. fertig zur Auslieferung. Dachte das wär dann dort auch so und hab erst gegen Ende der Woche damit gerechnet.
    Aber ... gestern bestellt, jetzt isses schon im Betrieb^^
     
  12. rene-xmg

    rene-xmg Registered

    Joined:
    Jan 20, 2012
    Messages:
    228
    Likes Received:
    2
    gratuliere!!

    ..und danke fuer deine einschätzung.
    ich steh ja auch vor einer entscheidung "was kommt nach dem g27"

    eigentl. war ich mir schon relativ sicher dass es ein csw wird. aaaaber die enorme "ausfallsquote" stimmt mich schon nachdenklich.
    wenn ich mich bei dem preis dann über sich veränderndes ffb, probleme bei der kalibrierung, mangelhafte hallsensoren od. was auch immer ärgern müsste hätt ich ein problem.

    vom t500 hab ich bislang viel positives gehört (anfängliche lüfterprobs scheinen behoben zu sein) - nur die fixen schaltwippen gefallen mir so gar nicht...
     
  13. Gridgirl

    Gridgirl Registered

    Joined:
    Nov 3, 2011
    Messages:
    190
    Likes Received:
    15
    Naja, das ist meine persönliche Einschätzung, die muss ja nicht für jeden zutreffen. Aber ich scheine damit nicht ganz allein zu stehen, und die Ausfälle scheinen bei Fanatec auch mir viel zu hoch, was mich zuerst auch am meisten abgeschreckt hat. Ich konnte diesen Test beider Wheels ja auch nur machen, weil ein Bekannter von seinem Elite die Nase gestrichen voll hat und sich das T500 gekauft hat. Das Teil hat nach seiner Aussage mehr Zeit bei der Post verbracht als bei sich zu hause.

    Lüfter kann ich nicht klagen. Weder bei dem Bekannten, wo ich über Stunden am kurbeln war, noch bei meinem jetzt. Was aber zugegebener Maßen erst ein paar wenige Testrunden hinter sich hat. Allerdings habe ich das FFB auch nicht auf volle Pulle, weil ich mir nicht den Arm abreißen lassen will^^

    Das mit den Wippen ist sicher Gewohnheitssache und hat auch seine Vorteile. Wenigstens musst du nach mehrfachem Kurbeln nicht überlegen welche jetzt gerade die richtige ist. Zudem sind auch bei den meisten bekannteren Sportwagen die Wippen fest. Und die bekommen immerhin eine Straßenzulassung. ;)
     
  14. alpha-bravo

    alpha-bravo Registered

    Joined:
    Dec 22, 2012
    Messages:
    1,374
    Likes Received:
    31
    Ein Großteil der Kritik wurde meiner Meinung nach durch eine fehlerhafte Firmware verursacht. In den älteren Firmwareversionen war es möglich den Lüfter auf Standby zu setzen. Offensichtlich gab es da aber ein Problem in der Sensorik. Den danach habe ich sehr oft von abgerauchten Motoren oder anderen Problemen gehört. In der Firmware 750 wurde dies Funktion entfernt und auch in der 757 ist diese auch nicht zu finden.
    Da muß sich Fanatec sicher Kritik gefallen lassen.
    Trotzdem ist es meiner Meinung nach Mechanisch (CSR-E und CSW) das beste was zu kriegen ist. Software wie Treiber und Firmware können und werden laufend angepasst. Die Hardware kauft man und hat man.
    Natürlich ist das alles sehr relativ wenn man die Preise dazu betrachtet.
    Aber wenn man den aussen vor läßt und nur die Fakten betrachtet ist das so.

    Aber wie ich immer sage gut wenn es Herausforderer gibt das stellt sicher das sich kein Hersteller auf seinen Erfolgen ausruht und das ist gut für uns:)

    cheers alex



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
  15. LowRider

    LowRider Registered

    Joined:
    Jan 20, 2012
    Messages:
    88
    Likes Received:
    7
    Ich möchte es mal möglichst neutral ausdrücken.

    Nur einmal angenommen, das ein CSW oder CSR-E wirklich besser wäre als ein T500. Wobei sowas auch immer im Auge des Betrachters liegt, und wo dieser seine Schwerpunkte setzt. Dann wäre es für mich am Ende nur das mindeste was ich erwarten würde. Immerhin bezahlt man dafür rund das dreifache. In sofern würde ich mich an Fanatecs Stelle auch eher fragen weshalb man sich gegen ein solches Produkt überhaupt immer wieder im direkten Konkurenzkampf sieht. Das allein spricht schon nicht gerade für Fanatec. Firmwareupdates und Treiber kann man im übrigen selbstverständlich auch für ein T500 bekommen. Das man dort nicht auf ständige Updates angewiesen ist spricht aber eher für Thrustmaster als dagegen. Und Treiberseitig wäre Fanatec ohne die Nutzung von Konkurenzsoftware (Logitech Treiber) für den PC derzeit auch ziemlich aufgeschmissen.

    signed
     
  16. alpha-bravo

    alpha-bravo Registered

    Joined:
    Dec 22, 2012
    Messages:
    1,374
    Likes Received:
    31
    :) Schon klar. Aber Logitech Treiber hab ich noch nicht benötigt. (Für was wäre der genau?) Wie ich schon gesagt habe, wenn bei der Überlegung der Preis nur eine untergeordnete Rolle spielt dann sehe ich's halt so. Wie Du schon ganz richtig erwähnt hast, hat halt jeder so seine Schwerpunkte. Meine Focus war auf eben Verarbeitung (robust, so gut wie keine Zahnräder, Riemenantrieb..) und All Round Qualitäten gerichtet. Ich habe auch Stundenlang Testberichte recherchiert um mir eine Meinung zu bilden.
    Da habe ich übrigens auch gelesen das es bei Trustmaster am Anfang massive Probleme mit der Firmware und den Treiber gab. Aber so ist das halt mit Software. Solange es in einer akzeptablen Zeit behoben wird geht das OK. Darum kauft man ja bei Namenhaften Hersteller.
    Gekostet hat das T500 damals wie auch jetzt noch (mit scheinbar kleinen Ausnahmen:) so bei € 500,- 570,- allerdings mit Pedale. Mein CSR-E € 599,- die Pedale € 250,- also reden wir von 200 - 250 € Differenz :)
    Ich möchte hier kein Produkt besser oder schlechter darstellen.
    Ich möchte meine Erfahrung teilen und sagen das ich mit meinem CSR-E samt ClubsportV2 Pedalen sehr zufrieden bin. Ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist muß jeder für sich herausfinden.
    Was den Support betrifft kann ich nicht's sagen den habe ich Gott sei Dank noch nie benötigt.
     
  17. Diavolo

    Diavolo Registered

    Joined:
    Dec 7, 2011
    Messages:
    34
    Likes Received:
    11
    Nur wegen der Preise, eine kleine Korrektur

    Das Thrustmaster bekommst du inzwischen problemlos unter 400 Euro, wie man hier und da lesen kann, sogar oft noch weit darunter. Wenn man es darauf anlegt wird man aber auch sicher einen Händler finden der es teurer anbietet. Aber wer in aller Welt tut denn sowas? Dafür hast du ein Wheel, die Pedale, eine vernünftige Befestigung (nicht jeder hat einen Racingseat) und die Möglichkeit die Pedale umzukehren.

    Wenn ich das alles bei Fanatec bekommen will brauche ich das Wheel 600 € (CSR Elite), die Pedale 250 €, eine zusätzliche Befestigung 50 €. Wenn ich die Pedale zudem umkehren möchte fallen nochmals 50 € an. Was mit den CSP aber sowieso nicht kompatibel ist.

    Macht nach Adam Riese einen Preisunterschied von MINDESTENS 500 Euro!

    Wenn du dich, wie erwähnt erkundigt hättest, würden auch Argumente wie Zahnräder usw. wegfallen. Schließlich läuft auch das Thrustmaster mit Riemen. Zudem mit offensichtlich weit aus strapazierfähigeren. Über Haltbarkeit und Material liese sich zudem auch trefflich streiten. Dazu gehöhrten zu allererst ehrliche Angaben zu den Produkten im Shop. Desweiteren ein Augenmerk darauf, wo der Einsatz von besserem Material wirklich Sinn macht, und wo dieser nur der Optik dient. Den einzigen (möglicher Weise) Schwachpunkt, den ich hier beim Thrustmaster sehen kann, ist das die Nabe zum Wechsel des Wheels vielleicht besser in Metal ausgeführt wäre. Auf der anderen Seite habe ich trotz endloser Wechsel der beiden Wheels bei mir zum Glück bisher noch keinen Verschleiß, Spiel oder ähnliches feststellen können.
     
    Last edited by a moderator: Feb 26, 2013

Share This Page